Vor der Einschulung: SPD begrüßt I-Dötzchen

Mitglieder des Ortsvereins setzen die jahrelange Tradition am zweiten Schultag fort

Auch in diesem Jahr werden Mitglieder des SPD-Ortsvereins Rotthausen die diesjährigen Erstklässler der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Turmschule und der Mechtenbergschule am 29. August, dem zweiten Schultag nach den Sommerferien, mit einem kleinen Geschenk zur Einschulung willkommen heißen.

Gegen 10 Uhr werden Ernst Majewski, Stadtverordneter für Rotthausen-Ost und Thomas Fath, Bezirksbürgermeister-Süd, die Kinder an der Mechtenbergschule begrüßen.

An der Turmschule wird Bürgermeisterin und Stadtverordnete für Rotthausen-West, Martina Rudowitz, mit den Bezirksverordneten Ramona Fath und Inge Ruhberg, um 11 Uhr am Schultor auf die Kleinen warten.

SPD möchte zeigen, wie wichtig die Kinder im Quartier sind

„Das ist ein guter Brauch, den wir Jahr für Jahr nutzen, um zu zeigen, wie wichtig uns die Kinder im Stadtteil sind, die eine weitere spannende Etappe ihres Lebens beginnen. Und um Eltern darauf aufmerksam zu machen, dass ihre Kinder eine gute familiäre Unterstützung benötigen, und dass man sich dafür auch in der Schule engagieren kann“, betont Martina Rudowitz im Vorfeld der Einschulung.