Verkehrswacht beschenkt Schüler mit Tornisterüberzügen

Direkt ausgepackt und über die Tornister gezogen: Die Erstklässer freuten sich über die Reflektoren der Verkehrswacht.

Für mehr Sicherheit auf dem Schulweg: Präsente reflektieren Licht und erhöhen Sichtbarkeit der Turmschul-Erstklässler

(GI) Zur Zeit stattet die Verkehrswacht Gelsenkirchen Grundschulen mit weißen Überzügen für Tornister aus. So auch im November die Turmschule an der Schonnebecker Straße in Rotthausen. Die Erstklässer nahmen die gut sichtbaren Überzieher auf dem Schulhof entgegen.

In Anwesenheit von Gelsenkirchens erster Bürgermeisterin Martina Rudowitz, übergab Carsten Jahns, zweiter Vorsitzender der Verkehrswacht und Verkehrsberater bei der Polizei in Gelsenkirchen, allen Schülern der ersten Klasse reflektierende Tornister-Überzieher. Carsten Jahns: „Wir haben die Hoffnung, dass die Kinder diese auch nutzen in der kommenden dunklen Jahreszeit.“

Solange der Vorrat reicht, bekommen die Grundschülen auf Anfrage die weißen Überzüge. Martina Rudowitz betonte, wie wichtig es sei, dass Kinder im Straßenverkehr sichtbar sind: „Erstklässler werden häufiger übersehen, weil sie kleiner sind. Deshalb ist es notwendig, dass die Überzieher auch an anderen Standorten verteilt werden.“