Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bürger feiern Toleranz und Respekt

8 September - 14:00 - 18:00

Auf dem Hof der Hauptschule Am Dahlbusch findet das 9. interkulturelle Familienfest statt

Unter dem Motto „Kulturen entdecken, Kulturen verbinden im Quartier“, steht am 8. September, zwischen 14 und 18 Uhr, das interkulturelle Fest auf dem Schulhof der Hauptschule am Dahlbusch.

Mit Stolz erzählt Bürgermeistern Martina Rudowitz von ihrer Idee im Jahr 2009, Menschen unterschiedlicher Kulturen bei einem Fest zusammenzubringen. Damit begeisterte sie auch Kirsten Sowa, Pfarrerin der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde. Nach einigen Vorplanungen ging 2011 das erste Fest an den Start. Es war auf Anhieb ein Erfolg.

Auch die Kindergärten, Schulen, die OGS und die türkische Moscheegemeinde beiteiligen sich von Anfang an. Mit internationaler Musik und Speisen sowie vielen Angeboten für die Kinder des Stadtteils zieht dieses Fest Jahr für Jahr hunderte Familien an. Damit trägt es maßgeblich zu einem guten Miteinander im Stadtteil bei.

Feuerwehr-Löschzug und spanischer Flamenco

„Damit das auch so bleibt, machen wir weiter“, erklären Rudowitz und Sowa: „Wir wissen alle, dass die Zeiten stürmischer geworden sind. Wir stehen aber weiterhin für ein gelingendes Miteinander, für Toleranz und Respekt. Vor allem aber lehnen wir Rassismus in jeglicher Ausprägung ab.“

Die mitwirkenden Kitas und Familienzentren bieten wieder unterschiedliche Bastel- und Spielangebote für Kinder an.

Auch ein Löschzug der freiwilligen Feuerwehr wird kommen. Neben italienischer Musik, türkischer Folklore und afrikanischen Trommelklängen wird es dieses Mal auch spanischen Flamenco zu sehen geben.

Details

Datum:
8 September
Zeit:
14:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Hauptschule Am Dahlbusch
Am Dahlbusch 98
45884 Gelsenkirchen, Deutschland
+ Google Karte