Sternsinger sammeln für den Frieden

(GI) Mit prächtigen Gewändern, funkelnden Kronen und leuchtenden Sternen brachten die Sternsinger der katholischen Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt mit der Kirche St. Barbara Anfang Januar Segen in die Rotthauser Häuser.

Die Aktion stand unter dem Leitwort „Frieden! Im Libanon und weltweit“. Bei ihren Besuchen baten die Sternsinger um die Unterstützung für rund 2.000 Kinderhilfsprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa. Die Sternsinger gaben Gottes Segen zum neuen Jahr weiter. Sie schrieben und klebten nach altem Brauch einen Segensspruch an die Tür: „Christus Mansionem Benedicat“ – „Christus segne dieses Haus“. Die Sternsinger gingen Anfang Januar nicht nur zu den angemeldeten Adressen in Rotthausen, sondern auch in die Seniorenheime und -wohnungen und in die Geschäfte. Ein besonderer Sternsinger-Gottesdienst fand in der Kirche St. Barbara statt.