Schemannstraße: wird sie wieder grün?

Es geht voran mit den Arbeiten an Bürgersteig, Parkstreifen und Baumscheiben

In den Baumscheiben (Bildvordergrund), die am Gehweg angelegt werden, plant die Stadt, die Straße mit Bäumen zu begrünen.

(GG) Die Baustelle wurde von der Stadt Gelsenkirchen in zwei Abschnitten in Auftrag gegeben. Vor dem Jahreswechsel wurde bereits der Gehweg erneuert.

Im neuen Jahr wurde mit dem Herstellen der Baumscheiben begonnen, wie deutlich zu sehen ist. Zwischen den Baumscheiben können später Autos parken. Aber schon jetzt ist zu erkennen, dass die verbleibende Fahrbahn verengt sein wird.

Das Referat Verkehr der Stadt Gelsenkirchen erklärt, dass dies so gewollt sei, um den Fahrzeugen auf der Straße etwas Geschwindigkeit zu nehmen. Begegnungsverkehr mit dem Linienbus wird aber problematisch. Ob es dann auf der anderen Seite Halteverbote zum Ausweichen gibt, ist fraglich. Parken auf dem neuen Gehweg soll später durch Poller verhindert werden, ist aber zurzeit täglich zu beobachten. In Kürze sollen die neuen Bäume gepflanzt werden. Dann wird die Straße vielleicht wieder so grün, wie sie noch vor einigen Jahren war.