Quirlefix spendet an Arche Noah

Gruppenleiter Lukas Danreiter (links) und Günter Wentzler (rechts) ergänzten die Spendensumme um 50 Euro.

Die Theatergruppe Quirlefix der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen spendete einen Euro pro verkaufte Karte der letzten Vorführung „Weihnachten mit Quirlefix“, an die Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder „Arche Noah“ in Gelsenkirchen.

Bei ausverkauftem Haus mit Rund 250 Gästen begeisterte die Gruppe Anfang Dezember ihr Publikum. Mittlerweile sind die Karten so begehrt, dass kurz nach der Terminankündigung schon mehr als 90 Prozent der Karten verkauft sind. Gruppenleiter Lukas Danreiter und Günter Wentzler bedanken sich bei Mitgliedern und Gästen. Sie stocken die Summe auf 300 Euro auf.

Die nächste Aufführung der Theatergruppe ist für den 19. September geplant. Karten können bei Günter Wentzler vorbestellt werden.