Qualität, die schmeckt

Täglich frisch auf den Tisch: Der APD Menü-Service hilft, wenn die Küche zuhause mal kalt bleibt

Leckeres, frisches Essen, ohne selbst zu kochen: Das bietet der Menü-Service der APD Service Gelsenkirchen GmbH. Er deckt den Tisch, wenn Menschen nicht selbst am Herd stehen können oder wollen.

Dafür kann es im Leben viele Gründe geben – zuviel Arbeit im Job, einen Unfall, eine vorübergehende Krankheit, die Einschränkungen des Alters. Ob für eine begrenzte Zeit oder dauerhaft – der APD Menü-Service ist an sieben Tagen der Woche da: freundlich, verlässlich und flexibel.

Sieben Menüs zur Auswahl

Ernährung bedeutet Lebensfreude und Energie, deshalb vertraut die APD die Zubereitung der Speisen einem erfahrenen, langjährigen Partner an: Die Köchinnen und Köche von Meyer Menü mit Sitz in Hattingen haben an ihre Arbeit den gleichen hohen Qualitätsanspruch wie die APD, einer der größten und modernsten privaten ambulanten Pflegedienste in und um Gelsenkirchen.

Sieben Tage in der Woche, auch feiertags, steht deshalb pünktlich ein leckeres Menü frisch gekocht auf dem Tisch. Ob Hausmannskost, Eintopf, Trendmenüs oder Festtagsküche – schon das Lesen der Wochenkarte macht Appetit.

Werktags wählen die Gäste ihr Lieblingsessen aus sieben verschiedenen Menüs inklusive Salat oder kalter Küche. Am Wochenende stehen ihnen zwei Alternativen zur Verfügung. Die gedruckten Wochenpläne bringt ein Mitarbeiter der APD ins Haus und nimmt sie am nächsten Tag ausgefüllt wieder zurück. Auf Wunsch kommt das Dokument per E-Mail ins Haus. Auch die Bestellung kann einfach per E-Mail übermittelt werden, telefonisch oder per Fax.

Flexibel nutzbar

Wie oft Gäste den Menü-Service in Anspruch nehmen möchten, entscheiden sie allein: Täglich, mehrmals oder einmal pro Woche, einmal im Monat – alles ist möglich. Geliefert werden die Menüs innerhalb von Gelsenkirchen zwischen 11 Uhr und 13.30 Uhr in APD-Thermoboxen, appetitlich, hygienisch und fertig zum Verzehr. Serviert wird nicht nur in Privathaushalten, sondern auf Wunsch auch im Büro oder am Arbeitsplatz.
Zuweilen können Gäste die Tür nicht mehr selbst öffnen. Dann deponiert die APD den Haustürschlüssel auf Wunsch griffbereit und sicher in der Zentrale. Auf diese Weise bringt der Menü-Bote der APD die Speisen direkt in die Wohnung.

Für alle Fragen zum Menü-Service steht bei der APD eine feste Ansprechpartnerin zur Verfügung. Änderungswünsche nimmt sie während der Bürozeiten am Telefon entgegen. Wer das Menü abbestellen oder ändern möchte, kann dies werktags bis 12 Uhr des Vortages tun, für das Wochenende bis freitags um 11 Uhr – ohne zusätzliche Kosten. Eine Kündigung der regelmäßigen Lieferung ist jederzeit ohne Kündigungsfrist möglich.

Die APD bittet zu Tisch:
Servicenummer gebührenfrei: 0800 9230500
www.apd.de