Neueste Meldungen

Spende für Flutopfer

Spontane Aktion des SSV/FCA (win) Eine spontane Spendenaktion für Flutopfer organisierte der SSV/FCA Rotthausen, angeregt durch Vorsitzenden Claus Hartmann und seine Frau, mit Unterstützung einiger Privatpersonen. Den Ausschlag gab der Kontakt zu einer privaten Hilfsorganisation im Raum Eschweiler. Binnen weniger Tage waren rund 1.200 Euro gesammelt. Auch Sachspenden konnten auf den Weg gebracht werden. Ein […]

lesen Sie mehr

Schwimmen in besonderer Atmosphäre

Das Werksschwimmbad auf der Kokerei Zollverein ist in den Ferien unter Pandemiebedingungen geöffnet Das Werksschwimmbad auf Zollverein ist in den NRW-Sommerferien unter Pandemiebedingungen wieder geöffnet. An einem strahlend blauen Pool mitten in der ehemaligen Kokerei die Seele baumeln lassen: Das können aktuell bis zu 20 Personen. Jeden Tag gibt es drei Schwimmzeiten, bei denen jeweils […]

lesen Sie mehr

Kultur in den Kleingärten am Rande der Straßenbahnlinie 302

KGV Gelsenkirchen-Süd am 5. September Gastgeber an der Mechtenbergstraße (win) Die Linie 302 gilt als die ultimative, weil längste Straßenbahnlinie des Ruhrgebiets. Sie bildet den Rahmen für ein Kulturprojekt der besonderen Art. Die 302 dient dazu, die Verbindung von Stadt und Natur herzustellen. Das Projekt des Bochumer Vereins ProKulturgut.Net nennt sich „Mit der Straßenbahn in’ […]

lesen Sie mehr

Jugendliche motivieren, aktiv zu werden

Aktuelles Forum beendet Projekt „Kohle, Stahl…und wir?!“ in Rotthausen und hofft auf Weiterführung (J.H.) Das Projekt „Kohle, Stahl …und wir?!“ des Aktuellen Forums hat mit Jugendlichen einen konkreten Blick auf Rotthausen geworfen. Aufgrund der Pandemie blieb jedoch einiges auf der Strecke. „Die Idee war, mit jungen Menschen im Stadtteil ihr Lebensumfeld kennenzulernen und festzustellen, was […]

lesen Sie mehr

Eine-Welt-Mobil macht Halt in Rotthausen

(GI) „Klimawandel und Klimaveränderung“ lautete das Motto der Projektwoche, welche die Ev. Jugend der Emmaus-Kirchengemeinde in Kooperation mit dem Eine-Welt-Mobil organisierte. Neun Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren betrachteten anhand von selbst gemachten Modellen, Experimenten und Erklärungen den eigenen Konsum, die Essgewohnheiten oder das Thema Freizeit. Zum Beispiel wurde praktiziert, wie […]

lesen Sie mehr

Blickpunkt Rotthausen

SeNas stellen Bücherschrank vor Sparkasse auf (J.H.) Die Seniorenvertreter/Nachbarschaftsstifter, kurz SeNas, Sabine Pieniak und Werner Backhaus, planen den Aufbau eines Bücherschranks. Eigentlich wollten sie diesen schon im vergangenen Jahr einrichten, doch die Pandemie durchkreuzte ihre Pläne. Nun haben sie einen Schrank bestellt, der bis Ende August geliefert werden soll. Seinen Standort findet er mit Genehmigung […]

lesen Sie mehr