Linden pflanzen gegen Klimawandel

Dank Schaufeln, Muskelkraft und vielen helfenden Händen zieren den Grünstreifen „Auf der Reihe“ nun drei junge Linden.

Drei neue Bäume sind erst der Anfang: Pfadfinder setzen Zeichen für bessere Luft

(GI) Angeleitet von Mitarbeitern der Gelsendienste pflanzen die Pfadfinder auf dem Mittelstreifen der Straße „Auf der Reihe“ drei Lindenbäume. Weitere sollen folgen.

Zur Zeit werden überall in Deutschland von den Stämmen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) Bäume gepflanzt, um ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen. Auch der Stamm „Martin Luther King“ mit den Pfadfindern aus Rotthausen hatte bei den Gelsendiensten für eine Pflanzaktion angefragt und stieß auf offene Ohren.