Haltestelle “Auf der Reihe” wird umgebaut

Neuer Niederflureinstieg soll das Ein- und Aussteigen vereinfachen

Der Bereich um die Haltestelle „Auf der Reihe“ wird angepasst. So stellt der Bürgersteig kein Hindernis beim Ein- und Aussteigen dar.

(GI) Auf Anregung der SPD-Bezirksverordneten in der Bezirksvertretung Gelsenkirchen-Süd wird die Bushaltestelle „Auf der Reihe“ zurzeit umgebaut und bekommt einen Niederflureinstieg.

Ein Grund für die Bauarbeiten waren Mulden in der Fahrbahndecke, die eine Unfallgefahr darstellten. Darum entschied man sich, im Rahmen der Ausbesserungsarbeiten, den Einstieg in den Bus zu modernisieren und einen sogenannten Niederflureinstieg anzulegen.

Dieser soll zur Erleichterung beim Einstieg der Fahrgäste mit Rollstühlen, Kinderwagen oder Rollatoren dienen. Die Bauarbeiten dauern aktuell an. Für die Fußgänger auf dem Bürgersteig ist ein Ersatzweg angelegt.