Gemeinde feiert Literaturgottedienst

(GI) Beim Literaturgottesdienst der evangelischen Emmaus-Gemeinde sollte im November das Buch des deutschen Autors Andreas Izquierdo „Das Glücksbüro“ zum Thema Glück anregen.

Nach dem ersten Literaturgottesdienst im Jahr 2016 hatte sich das Team der Gemeindebücherei unter der Leitung von Pfarrerin Kirsten Sowa für dieses Werk entschieden. Im zentralen Gottesdienst wurden einige Szenen nachgespielt. Das Buch kann in der evangelischen Gemeindebücherei an der Schonnbecker Straße 25 ausgeliehen werden.