Bürgerverein saniert Anhänger

Nach Generalüberholung ist der „Lastesel“ wieder einsatzbereit

Hammer, Flex und Helfer waren notwendig, um den 26 Jahre alten Anhänger wieder arbeitsfähig zu machen. Foto: Georg Gerecht

(GG) Noch immer ist er der „Lastesel“ des Bürgervereins: Nun bekam der Anhänger eine Rundum-Erneuerung.

Seit 1994 transportiert dieser Anhänger Güter für seinen jeweiligen Besitzer. Im Jahr 2007 übernahm ihn der Bürgerverein und führte eine erste Instandsetzung durch.

Seitdem hat er dem Verein gute Dienste geleistet. Ob „Rotthauser Woche“, Weihnachtsmärkte, Sommerfeste oder „Interkulturelle Familien-Feste“ – stets transportierte der Anhänger Zelte, Pavillons und Stehtische.

Nach mittlerweile 26 Jahren waren seine Holzteile nicht mehr stabil genug und mussten ausgewechselt werden. Fleißige Hände von Vorstandsmitgliedern des Bürgervereins nahmen das gute Stück auseinander, besorgten erforderliche neue Teile und setzten es vorschriftsmäßig wieder zusammen. Nach dem Anstrich der Metall-Teile sieht der Anhänger wie neu aus. Ausgestattet mit frischer TÜV-Plakette wartet er jetzt auf neue Aufgaben.