600 Gäste besuchen Familienfest des SSV/FCA

Vertreter des befreundeten Klubs TuS Fritzlar machten sich auf eine 200 Kilometer lange Reise ins Quartier

(JP) Der SSV/FCA Rotthausen nutzte die fußballfreie Zeit im Juni, um zum ersten Mal seit vielen Jahren ein großes Vereinsfest zu organisieren. Mit dabei waren nicht nur Vereinsmitglieder und Angehörige, sondern auch eine Delegation des hessischen Partnervereins TuS Fritzlar aus der Nähe von Kassel.
Bei einem freundschaftlichen Fußballturnier zeigten Spieler der Junioren- und Seniorenmannschaften, was sie können.

Vereinsfest soll auch im nächsten Jahr stattfinden

Abschließend gab es für die G- bis C-Junioren Erinnerungsmedaillen, während sich die älteren Teams über Anerkennungspokale freuten. Abseits des Fußballplatzes präsentierte die AWO einen Stand mit Mal- und Bastelangeboten. Diese wurden besonders von den Kleinsten wahrgenommen. Jugendleiter Olaf Wewers zog am Ende des Tages ein positives Fazit und stellte eine Wiederholung des Vereinsfestes im kommenden Jahr in Aussicht.