Aus der Elternzeit in eine Führungsposition

Mareike Finger übernimmt Leitung der Ausbildungsabteilung der APD Akademie Der Weg nach oben führt über die Pflege. Kaum eine andere Branche bietet Frauen so vielfältige Qualifizierungs- und Karrierechancen – auch in Kombination mit der Elternzeit. Ein Beispiel dafür ist Mareike Finger (33), seit 1. Juni 2019 die neue Leiterin der Ausbildungsabteilung der APD Akademie. Frau […]

lesen Sie mehr

Von Hunt, Lore und Förderwagen

(win) Mit dem Bergbau ist das Wissen über diesen gleichsam nach und nach verschwunden, werden Begriffe immer wieder falsch verwendet. Das gilt beispielsweise für den Förderwagen, der häufig als Lore oder auch als Hunt bezeichnet wird. Die Redaktion versucht, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Der Hunt (auch Hund) ist das älteste vierrädrige Hilfsmittel zur […]

lesen Sie mehr

Förderwagen steht auf sicherem Grund

Netzwerk möchte auch an anderen Ortseingängen an Wirtschaftsgeschichte erinnern (win) „Fest gemauert in der Erden…“ – wie Schillers Glocke, so steht nun auch der Förderwagen an der Schwarzmühlenstraße auf sicherem Grund. Schon seit Januar werden Besucher, die aus Richtung Feldmark nach Rotthausen kommen, an der Ecke Schwarzmühlenstraße/Auf der Reihe willkommen geheißen und an die Zeiten […]

lesen Sie mehr

Walkerinnen erzielen gute Zeiten

TV 1880 startet erfolgreich beim Women´s Run in Köln In diesem Jahr sind die Walkerinnen vom TV 1880 Rotthausen (Bild)wieder besonders erfolgreich beim Women’s Run in Köln angetreten. Regina Kania (35:27 Minuten) und Georgia Witucki (35:28 Minuten) haben als erste die Ziellinie des Fünf-Kilometer-Laufs überschritten. Aber auch die anderen Damen haben wieder sehr gute Zeiten […]

lesen Sie mehr

Altlöwen debütieren bei Westfalenmeisterschaft

Ü50 des DJK TuS Rotthausen setzt mit einer starken Leistung gegen den SC Paderborn ein Ausrufezeichen. Zum ersten Mal nahmen die Ü50-Altlöwen des DJK TuS Rotthausen an der Ü50-Westfalenmeisterschaft teil. Neben dem Titelverteidiger VfB Kirchhellen waren beispielsweise der DSC Arminia Bielefeld oder der SC Paderborn dabei. Die Paderborner landeten in einer Gruppe mit den Rotthausern. […]

lesen Sie mehr

SSV/FCA präsentiert die neue erste Mannschaft

Trainergespann verzeichnet neun Zu- und zwei Abgänge Der SSV/FCA Rotthausen ist bereit für die neue Saison in der Kreisliga A. Nun soll es auch mit dem Aufstieg klappen. Dafür verpflichtete der Vereine einige Neuzugänge. „Bei der Auswahl der Zugänge war es den Verantwortlichen wichtig, dass die Spieler nicht nur fußballerisch, sondern auch charakterlich zum Club […]

lesen Sie mehr

Tennis-Vereinsmeister trotzen der Hitze

Zuschauer sahen beim TC Rotthausen enge Matches Die Mitglieder des TC Rotthausen haben Anfang August ihre Vereinsmeisterschaft im Doppel ausgespielt. Die große Hitze setzte den Aktiven zu, sodass die Turnierleitung die Matches nach der Vorrunde verschob. In den folgenden Tagen kühlten sich die Temperaturen etwas ab. So konnten die Spiele in der Haupt- und Trostrunde […]

lesen Sie mehr

Hobby-Kicker dürfen weiterhin auf künstlichem Grün trainieren

Trotz geplantem Verbot von Mikroplastik: DJK TuS und SSV/FCA atmen erleichtert auf (JP) Das von der EU für 2022 geplante Gesetz zum Verbot von Mikroplastik jagte den Verantwortlichen beider Rotthauser Vereine einen gehörigen Schrecken ein. Kurz darauf gab Gelsensport e.V. als Verwalter der kommunalen Sportanlagen Entwarnung. Die beiden Kunstrasenplätze der Bezirkssportanlage „Auf der Reihe“ garantieren […]

lesen Sie mehr

Geldregen für den Revierpark

Frisches Geld für das neue Gesicht des Revierparks Nienhausen: Bis zu sechs Millionen Euro fließen in das Naherholungsgebiet. Das Geld stammt aus einer 20 Millionen Euro schweren Förderung des Landes NRW. Kürzlich überreichte NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) die ersten Förderbescheide an den Regionalverband Ruhr. Bis 2022 sollen weitere Gelder folgen – die Gesamtinvestition wird bei […]

lesen Sie mehr

Dahlbusch-Villa behält alten Glanz

Serie: Häuser erzählen Geschichte(n) – Direktoren-Villa seit 1986 unter Denkmalschutz Von Frank Winter Die Dahlbusch-Villa an der Steeler Straße 61 zählt zu den ältesten und bekanntesten Gebäuden Rotthausens. Sie hat eine bewegte Geschichte hinter sich, die eng verbunden ist mit der Historie des gleichnamigen Bergwerks. Daran erinnert der vor dem Haus aufgestellte alte Förderwagen. Diente […]

lesen Sie mehr