Zwischen Gott und Welt

Ausstellung feiert Finissage in der Barbara-Kirche

Die Ausstellung „Zwischen Gott und Welt“ in der  Kirche St. Barbara an der Danziger Straße feierte im November ihre Finissage. Acht Künstler hatten sich mit dem vielseitigen Thema auseinandergesetzt: Gabriele Füting-Huyeng wollte mit ihrer Installation und Grafiken zum Füllen von „Zwischenräumen“ einladen, Susanne Olbrich-Hantzschk setzte in ihrer Malerei auf die Bedeutung des Kusses und der Worte; Arnhild Koppel gestaltete ihre gemalten Werke mit dem „Dazwischen als verbindende inspirierende Kraft“.