„Wortspiel“ hilft bei Sprachstörungen

Soziales Umfeld ist wichtig: Rotthauser Logopädin Andrea Merker therapiert Patienten zwischen drei und 92 Jahren

(ER/ GI) Im Stadtteil gibt es eine Vielfalt an Therapieeinrichtungen, so auch die Praxis für Logopädie „WORT Spiel“ an der Ecke Robert-Schmidt-Straße/Grüner Weg. Leiterin ist die Leiterin staatlich anerkannte Logopädin Andrea Merker (53) .

Die Rotthauserin Andrea Merker absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Laborantin und arbeitete anschließend in einer Essener Molkerei. Nach der Schließung der Firma hatte sie nun die Chance auf einen ortsnahen Ausbildungsplatz ihres nicht vergessenen Wunsch-Berufes und erlernte ihn drei Jahre lang mit dem Abschluss als staatlich anerkannte Logopädin. Sie wurde Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie e. V. und machte sich schließlich selbständig. Seit 2010 besteht ihre Rotthauser Praxis.

Das qualifizierte Team behandelt sowohl Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der jüngste Patient ist drei Jahre jung und der älteste 92. Bei Kindern und Jugendlichen werden zumeist Spracherwerbsstörungen, Sprachstörungen, Redeflussstörungen, Sprechängste und Störungen der Sprechbewegungen behandelt. Bei den Erwachsenen Sprech- und Sprachstörungen und Schluckstörungen – oft nach Schlaganfall oder anderen neurologischen Erkrankungen – sowie Redeflussstörungen und Stimmstörungen. Natürlich wird auch Vorsorge wie Beratung und Anleitung von Eltern, Bezugspersonen, Kindertagesstätten und Schulen geleistet. Andrea Merker betont, dass bei Kleinkindern im Vorschulalter so früh wie möglich im Bedarfsfall mit der Behandlung angefangen werden sollte. Einige  Monate vor Schulbeginn reichen oft nicht aus. Die logopädische Therapie ist Teil der medizinischen Grundversorgung und wird von Kinderärzten, HNO-Ärzten, Neurologen, Allgemeinmedizinern, Kieferorthopäden oder Zahnärzten verordnet. Von privaten und gesetzlichen Krankenkassen werden die Behandlungskosten  übernommen. Eine Therapie für Kinder ist immer zuzahlungsfrei, Erwachsene müssen einen Eigenanteil von 10 % zahlen. Vorsorgeleistungen werden nicht von den Kassen übernommen.
Bei persönlicher oder telefonischer Anmeldung in der Praxis wird zunächst ein Erstgespräch vereinbart, danach erfolgt die Befunderhebung und Beratung sowie die Erstellung eines individuellen Therapieplanes. Zumeist handelt es sich bei Erwachsenen um Einzeltherapieen, wobei die Einbeziehung des sozialen Umfeldes Andrea Merker sehr wichtig ist.

Hausbesuche werden ebenfalls nach Vereinbarung durchgeführt. Die  Praxis ist telefonisch montags bis freitags von 8 – 18 Uhr unter 0209-94767746 oder per Mail unter info@wortspiel-gelsenkirchen.de erreichbar.
www.wortspiel-gelsenkirchen.de