Startseite » Veranstaltungen » Echte Verbrechen und Unglücksfälle aus der „Guten alten Zeit“
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Echte Verbrechen und Unglücksfälle aus der „Guten alten Zeit“

22.11. 2017 - 19:00

Autor Alexander Pentek geht auf Zeitreise ins Ruhrgebiet des Kaiserreichs – Buchpremiere im AWO-Quartierszentrum

„Echte Verbrechen aus der guten alten Zeit“ – so lautet der Titel eines neuen Buches des Gelsenkirchener Autors Alexander Pentek. Vorgestellt wird das Werk im Rahmen einer Lesung am Mittwoch, 22. November, um 19 Uhr im AWO-Quartierszentrum Rotthausen, Karl-Meyer-Straße 6. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Wie war sie wirklich, die vermeintlich „gute alte Zeit“ mitten im Herzen des Ruhrgebiets? Das neue Buch lädt ein zu einer lebensnahen, spannenden Zeitreise in das Gelsenkirchen und das Revier der Vergangenheit. Dazu versammelt der Autor reale Verbrechen und Unglücksfälle aus einer der spannendsten Phasen der Geschichte der Region. Neben manchmal tragischen, manchmal erheiternden, aber nicht selten auch zum eisigen Schaudern anregenden Fällen erlaubt der Band auch einen ganz ungewohnten Blick in die scheinbar so ferne, tatsächlich noch recht nahe Gesellschaft jener Zeit, in den Stand der Technik und den Alltag der Menschen.

Der erste Zoo der Stadt – endlich wiederentdeckt

Ergänzt werden die nicht selten blutigen Alltagsfälle aus alter Zeit bei der Buchpremiere um einen Rückblick auf den erst kürzlich wiederentdeckten ersten Zoo Gelsenkirchens. Der Tiergarten Gelsenkirchen, wenige Meter von den Altstadtkirchen und dem Marktplatz entfernt, war just zur selben Zeit gegründet worden. Der private Zoo, betrieben von zwei Gastwirten, hatte bis 1914 mit seinem aufregenden Tierbestand und der schönen Anlage auch überregional viel Beachtung gefunden.

Taschenbuch ab 22. November im Handel erhältlich

Die Gelsenkirchener besuchten die Anlage ohnehin rege – was den Tiergarten durch eine Reihe von Zufällen aber nicht davor bewahrte, für beinahe ein Jahrhundert weitgehend vergessen zu werden.

Anmeldung unter:
Telefon 0209 / 4094-179

Alexander Pentek,
Echte Verbrechen aus der guten alten Zeit, Verlag Angst&Schrecken, 235 Seiten, 12 Euro (Taschenbuch)

Details

Datum:
22.11. 2017
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

AWO-Quartierszentrum Rotthausen
Karl-Meyer-Straße 6
45884 Gelsenkirchen, Deutschland
+ Google Karte