Tennis: Doppelter Klassenerhalt beim TC Rotthausen

Saison für Damen60 und Herren60 bereits beendet

Spielen ein weiters Jahr in der Tennis-Regionalliga (v.l.): Rita Bories, Magrit (Magi) Wienand (verletzt), Bärbel Deska, Notburga (Bugi) Buchholz, Gabi Stieglbauer und Klara Brüning.

Spielen ein weiters Jahr in der Tennis-Regionalliga (v.l.): Rita Bories, Magrit (Magi) Wienand (verletzt), Bärbel Deska, Notburga (Bugi) Buchholz, Gabi Stieglbauer und Klara Brüning.

(JP) Die Damen60-Mannschaft des Tennis Club Rotthausen konnte sich trotz der abschließenden 2:4-Niederlage gegen TC St. Mauritz Münster über den Verbleib in der Regionalliga freuen.

Die Punkte für den TCR holten Notburga Buchholz im Einzel sowie Klara Brüning mit Gabriele Stieglbauer im Doppel. Nach sieben Spieltagen beendeten die Rotthauser Damen die Sommersaison somit auf Rang drei.
Auch die erste Herren60-Mannschaft um den Vereinsvorsitzenden Peter Müller schloss die Sommerrunde auf Platz drei ab.

Damit wird die erste Herren60-Mannschaft auch im kommenden Jahr in der Bezirksliga starten. Erfolgreicher waren nur die Teams des TC Horst 59 und des TC Buer. Das zweite Herren60-Team hat hingegen bei der DJK Westfalia 04 Gelsenkirchen ihren ersten Spieltag mit 1:5 verloren.