Sternkinder singen für Spenden

Über 4000 Euro für Hilfsprojekte gesammelt

(GI) Eine Tradition für den guten Zweck: Zu Heilige Drei Könige waren die Sternsinger aus der katholischen Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt wieder in Rotthausen unterwegs. In diesem Jahr lautete das Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. Über dreißig Kinder besuchten nach der Aussendungsfeier in der Kirche St. Barbara am ersten Tag Firmen und Geschäfte und am zweiten Tag Privathaushalte. Sie brachten überall das Symbol „20* C + M + B + 18“ an und erhielten reichlich Spenden in ihre Sammeldosen. So kamen im Stadtteil über 4000 Euro zusammen, die die Not der Kinder in Indien und weltweit lindern sollen. Die Zahlen des Sammelergebnis 2018 stehen noch nicht fest. 2017 wurden bundesweit mehr als 46 Millionen Euro gesammelt. So kamen seit 1959 mehr als 1 Milliarde Euro zusammen.