Spieletreff: Vier Herren feiern viele Hochzeiten

Rotthauser Doppelkopf-Runde zockt seit 45 Jahren

(ER) Ralf Brinkmann, Josef Czedzak, Norbert Weimer und Willi Winkler kennen sich schon aus dem Kindergarten und aus der Schule. Den Kontakt haben sie nie verloren und gründeten vor 45 Jahren im Kolpinghaus Rotthausen ihre Doppelkopf-Runde. Seitdem treffen sie sich jeden Mittwoch für drei Stunden zum Spiel.

Im Laufe der Jahre wechselten sie mehrmals die Gaststätte, aber mittlerweile sind die vier seit zehn Jahren im Restaurant „Bei Onkel Hans“ fester Bestand, der weder zu übersehen noch zu überhören ist. Es geht immer lustig frotzelnd und lachend zu beim wörtlich zu nehmenden eingespielten Team. Es werden die neuesten Witze erzählt. Die Spieler haben immer gute Sprüche auf Lager – auch zur Freude des Wirtes Charly. Jeder der vier ist glücklich verheiratet. Sie freuen sich dennoch jede Woche auf möglichst viele „Hochzeiten“ – natürlich nur mit Karten. Und weil sie so prima  harmonieren, haben sie auch privat mit ihren Familien reichlich guten Kontakt. In Rotthausen sind alle vier zuhause, schon seit ihrer Geburt, bis auf Willi Winkler, er ist sozusagen „Zugereister“ aus Buer.