Spende soll Garten verschönern

DJK/ TuS und SSV/FCA spenden 270 Euro an Rotthauser Demenz-WG

Fußball mit Herz – auch dafür stand das erste „Spiel der Traditionen“. Der Erlös aus dem fußballverrückten Stadtteilfest kommt nämlich dem Stadtteil zu gute. Einen Teil des Erlöses – 270 Euro – übergaben Anfang August Jürgen Kaminski, Vorstand der DJK/ TuS Rotthausen (Bild hinten rechts), und Holger Wilbrandt, Vorstand des SSV/ FCA Rotthausen (Bild hinten links) an die Demenz-Wohngemeinschaft „Leben in Rotthausen“ der APD. Mieterinnen und Mieter, Mitarbeitende und die APD-Hausmutter Theresia Hasenau nahmen die Summe im schönen Garten des WG-Hauses gerne entgegen. „Wir haben natürlich schon ein paar Ideen, zum Beispiel an schöne bunte Figuren für unseren Sinnesgarten“, freut sich Theresia Hasenau über das Engagement. Entschieden wird über die Anschaffung übrigens demokratisch: „zusammen mit den Angehöringen.“ Das Endergebnis wollen sich die beiden Vorstände bei ihrem nächsten WG-Besuch persönlich anschauen.