Sommer, Sonne, „Summertime“

Up, up and away: Die neue Show im RevuePalast Ruhr reist rund um die Welt der Travestie

Endlich Sommer! Die neue Revue „Summertime“ knipst die Sonne an im RevuePalast Ruhr auf Zeche Ewald in Herten. Showzauberer Ralf Kuta lädt ein zu einer farbenprächtigen Reise um die liebestolle Welt der Travestie.

Spanien, Italien, Brasilien, Afrika und Asien  – mit „Summertime“ macht sich der RevuePalast Ruhr auf zu neuen Ufern. Die schönsten Sonnenanbeterinnen hat Regisseur Ralf Kuta für die neue Show um sich versammelt, natürlich in prächtigen neuen Kostümen. Die frech-frivole Jeanny führt als Moderatorin durch die Nacht. Donato, der italienische Herzensbrecher, interpretiert den Max Giesinger-Hit „Wenn sie tanzt“. Und Suara Mas, die glitzernde Perle aus Fernost, lockt die Gäste mit „The lion sleeps tonight“ in die Tiefen des Dschungels.
Schillernder Höhepunkt ist Tänzerin Michelle: Als blauer Schmetterling mit leuchtenden Flügeln verkörpert die brasilianische Schönheit die Essenz der Show: „One day I’ll fly away“. Nach Afrika, nach Rio, nach Paris. Mit wilden Dreadlocks und Hörnern tanzt sie „Waka Waka“ im Eisenkäfig. Ihr Samba-Kostüm – eine Phantasie in Federn – lässt die Herzen trommeln wie beim Straßenkarneval in Rio. Und ihr Auftritt als Lackleder-Verführung im Thierry-Mugler-Look mit waffenscheinpflichtigen Spitzbrüsten lässt das Publikum rätseln: Ob Mann, ob Frau – wer weiß es schon genau. Regisseur Kuta verrät: „Die Gäste baden in einem Meer aus Farben, Klängen und Bewegung.“ Am Ende der Reise landet die internationale Show-Familie wieder da, wo sie hergekommen ist: in der Heimat. Der Final-Song „Wir sind das Ruhrgebiet“ holt die Gäste zuverlässig von ihren Sitzen.

Im Land, wo die Pailletten wachsen

Mit „Summertime“ entwickelt Regisseur Kuta sein Erfolgsrezept weiter, das schon bei „Perlen der Travestie“ Maßstäbe in der Szene gesetzt hat. Darin präsentierte Kuta viel zu früh verstorbene Bühnenlegenden wie Michael Jackson, Edith Piaf, Marlene Dietrich oder Marilyn Monroe erstmals hinter Gaze in geheimnisvollen „Erinnerungskästen“. Dieses völlig neue Stilmittel wird er auch in „Summertime“ nutzen, um zum Beispiel Elvis Presley, Whitney Houston, Amy Winehouse und Divine für wenige Augenblicke noch einmal zum Leben zu erwecken.
Die Welt der Verwandlung – das weiß Ralf Kuta besser als alle anderen – lebt von ihrer Vielfalt, die rasant und höchst kurzweilig an den Gästen vorüberrauscht.

Mehr Informationen:
www.revuepalast-ruhr.com
Tickettelefon: 02325-588999
RevuePalast Ruhr
Werner-Heisenberg-Str. 2–4
45699 Herten