Schüler lauschen spannenden Geschichten

Hauptschule am Dahlbusch beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag

(GI) Zuhören und Geschichten genießen: Im November war wieder bundesweiter Vorlesetag. Überall, in den Büchereien, Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen wurde vorgelesen. So auch in Rotthausen. Die Rotthauser Post besuchte die Turmschule, die Hauptschule „Am Dahlbusch“ und die Gemeindebücherei der Evangelischen Kirchengemeinde.

Die Hauptschule „Am Dahlbusch“ hatte gleich mehrere Ehrenamtler eingeladen, die in verschiedenen Klassen Geschichten vorlasen, die die Schüler ausgesucht hatten. Zugleich gab es auch für die Schülerinnen und Schüler ein gesundes Frühstück. Auch der Mitarbeiter der Rotthauser Post wurde sofort eingeladen, eine Geschichte vorzulesen, die von Holland der 1940er Jahre handelte und an „Das Tagebuch der Anne Frank“ erinnerte. Zum Abschluss versammelten sich alle für ein gemeinsames Fotos auf dem Schulhof.

In der Ev. Gemeindebücherei las ein Mitglied der Gemeinde gespannt zuhörenden Kindern aus dem benachbarten Kindergarten an der Schonnebecker Straße verschiedene Geschichten vor.