Rotthausen tanzt auf dem Markt

Zum dritten Mal nach Juni und Juli veranstaltete das Rotthauser Netzwerk am Samstag, 16. September, zusammen mit dem Bürgerverein Rotthausen und der Stadtbäckerei Gatenbröcker das Musikfest auf dem Ernst-Käsemann-Platz, dem Rotthauser Marktplatz. Pünktlich um 11 Uhr begann Andy mit seiner Partnerin Jola ihr Musikprogramm aus bekannten Schlagern, Evergreens und Oldies.
Die Marktbesucher, Händler und Nachbarn waren bald in bester Stimmung und sangen, schunkelten und tanzten auf dem Platz. Dazu gab es Kaffee und Kuchen von der Stadtbäckerei Gatenbröcker. Am anderen Ende des Platzes hatte der Ortsverein der SPD seine Zelte zum Bundestagswahlkampf aufgeschlagen und gab Bratwurst, Currywurst und Bier aus, sodass bald ein reges Treiben auf dem Markt herrschte.
Jetzt folgt die Winterpause, bis es im nächsten Jahr die Neuauflagen des Musikfestes durch das Rotthauser Netzwerk gibt.