Riesenamaryllis blüht in Rotthausen

Über einen Meter ragt die Zierblume in die Luft

(ER) Brigitte Michael aus Rotthausen hat ein Prachtexemplar eines Rittersterns aus der Familie der Amaryllis-Gewächse. Es gibt etwa 80 Arten, die in trockenen Gebieten Südamerikas gedeihen. Die in Europa als Zierpflanzen kultivierten Sorten sind überwiegend Hybriden, deren Blütezeit von Oktober bis April reicht und deren Wuchshöhe normalerweise 50 bis 80 cm beträgt.

Doch diese schöne Pflanze der passionierten 70jährigen Hobby-Gärtnerin erreicht eine Höhe von 103 cm.
Brigitte Michael gärtnert seit 20 Jahren im eigenen Garten. Sie hat definitiv einen grünen Daumen und sie spricht mit Ihren Pflanzen. Anfang 2018 hatte sie die Amaryllis blühend gekauft. Doch zum Jahresende zeigte sich kein neuer Trieb. Sie gab die Hoffnung fast auf, sprach mit der Pflanze und kündigte an, sie wegzuwerfen, wenn sie nicht innerhalb von 14 Tagen austreibe. Nach zwei Tagen zeigte sich ein zarter Trieb – die Pflanze hatte verstanden. Um einen geraden Wuchs zu erreichen, drehte die Pflanzen-Freundin sie immer wieder zum Licht.
Doch nicht nur in Sachen Pflanzen ist die Rotthauserin aktiv, sie bastelt auch leidenschaftlich gerne. In den Genuss ihrer Kreativität kommen regelmäßig ihre Nachbarinnen und Nachbarn beim turnusmäßigen gemeinsamen Kaffeetrinken im Gemeinschaftsraum des Mietshauses.