Pilkington-Mitarbeiter demonstrieren im Park

Unterstützung für IGBCE-Forderung: Mehr Geld für gute Arbeit

(GI) Im Februar trafen sich über 400 Mitarbeiter der NSG Pilkington Gruppe zu einer Tarifdemonstration im Dahlbuschpark Rotthausen, unweit des Werkes in Gelsenkirchen. Zuvor wurde im Januar die dritte Verhandlungsrunde zum Entgelttarifvertrag seitens der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IGBCE) für gescheitert erklärt.

Vor der Schlichtung im Februar beschloss die Tarifkommission daher, ihre Forderungen mit der Unterstützung von Beschäftigten der NSG Pilkington Gruppe zu unterstreichen. Neben den Mitarbeitern des Gelsenkirchener Standortes reisten Teilnehmer aus den Werken Gladbeck, Wesel, Bochum und Witten nach Rotthausen, um den Verhandlungsführern der IGBCE zuzuhören.