Noch mehr leckere Vielfalt in gemütlicher Atmosphäre

Gatenbröcker: Bistro-Café überzeugt im neuen Look

Am Freitag, 30. Juni, wurde das Bistro-Café des über 200 Jahre alten Familienbetriebes Gatenbröcker wieder eröffnet. Es erstrahlt nach einem dreieinhalbwöchigen Umbau und nach Kernsanierung (Investitionsvolumen im sechsstelligen Bereich) in neuem Glanz mit moderner Ausstattung und gemütlicher Atmosphäre. Verkaufsleiter Tim Tröster (32) und Bereichsleiterin Susanne Rosenauer (53) präsentierten mit Stolz den durch größere Fenster helleren und um einige Sitzplätze erweiterten Raum, in dessen hinterem Bereich ein großer Tisch für die vielen Stammkunden-Clubs und ein 100 Jahre alter Schrank, der mit alten Backformen und Models dekoriert wird, platziert wurden. Eine neue Verkaufstheke für das um Torten aus eigener Konditorei erweiterte Sortiment, die herzhaft belegten Brötchen und Baguettes, die warmen Snacks und eine große Kaffeemaschine für original italienische Kaffeespezialitäten warteten auf die Rotthauser Kunden, die am Eröffnungstag in großer Anzahl erschienen sind. Zehn Mitarbeiter arbeiten in der Filiale, die speziell von einem Barista geschult wurden. Mit der neuen Ausstattung und dem Know How ist das Team der schönen Filiale für den Besuch von täglich 400 bis 600 Kunden bestens für die nächsten Jahre gerüstet.