Miteinder Reden Hilft

Ein Kommentar von Klaus Koschei für Offenheit und klare Worte

„Was hast du gesagt?“ Schon beim Zuhören fängt es oft an. Da hört das Gegenüber mal nicht richtig hin, schon entstehen die ersten Missverständnisse, die in ganz schön große Probleme und Streitereien ausarten können. Dabei ist Kommunikation so wichtig, um gemeinsam viel zu erreichen und Ziele abzustimmen. So sagte der Unternehmer Norbert Stoffel: „Wer deutlich spricht, riskiert verstanden zu werden.“

Da hört der Partner seiner Partnerin nicht zu, Politiker reden aneinander vorbei, und der Chef spricht im langen Monolog. Wörter kommen uns an sich leicht über die Lippen – wenn es aber um Inhalt und gemeinsame Absprachen geht, fangen die Schwierigkeiten erst richtig an. Schade, gerade Kommunikation hilft uns, gemeinsam Ziele festzustecken, daran zu arbeiten, Potenziale zu nutzen und als Gruppe etwas Großes zu bewegen.
Das sage ich vor allem im Hinblick auf unser schönes Rotthausen, einen Stadtteil mit viel Potenzial und nochmehr engagierten Bürgern. Der Meinung bin ich nicht nur, weil ich Vorstand des Rotthauser Netzwerks bin, sondern weil ich mich dem Stadtteil und seinen Einwohnern verbunden fühle.Verbände, Initiativen und Bürgergruppen konnten hier schon viel erreichen, zum Beispiel gemeinsame Feste und soziale Bewegungen. Denken wir nur an die Belebung des Wochenmarktes mit Musik, das Bouleturnier oder die Rotthauser Messe im Volkshaus! Wieviel könnten wir aber erst schaffen, würden wir noch mehr miteinander reden, Ideen teilen, Probleme erkennen und gemeinsam als großes Ganzes für unsere Ziele eintreten?
Ich bin ganz klar der Meinung: Reden hilft! Immer.