Lebendiger Adventskalender und schicke Einzelstücke

Weihnachts- und Winterfans erleben viele Veranstaltungen in Rotthausen und Schonnebeck

Freitag, 30. November – Adventsbasar im Schülershop

Geschenkesuche im Quartier: Ab 14.30 Uhr öffnet der Schülershop an der Rotthauser Str. 155 wieder seine Tore. Der Laden wird von der Haupschule „Am Dahlbusch“ und dem Fördersystem der Stadt Gelsenkirchen geführt. Besucher können sich dort mit bunten Weihnachtsgeschenken eindecken, die von Lehrern, Mitarbeitern des Fördersystems und Schülern angeboten werden.

Sonntag, 2. Dezember – -Kunst- und Krammarktn im Kolpinghaus

Seit 1998 findet im Kolpinghaus Rotthausen, Karl-Meyer-Straße 42, immer am ersten Adventssonntag ein Kunst und Krammarkt statt, organisiert von den Mitgliedern und Freunden der Kolpingfamilie. Auch in diesem Jahr verkaufen ab 10 Uhr Privatpersonen und Hobbykünstler Holzarbeiten, Gestricktes und Genähtes, Schmuck und anderes Selbstgemachtes zum Verschenken und selber Behalten im großen Saal.  Der Erlös der Veranstaltung kommt sozialen Projekten zu.

Sonntag, 2. Dezember – Handverlesener Designermarkt auf Zeche Zollverein

Allerlei Handgemachtes und Schönes finden Besucher auf dem „Handverlesen“-Designermarkt auf dem Gelände der Zeche Zollverein. Am Wochenende vom 1. und 2. Dezember verkaufen in der ehemaligen Lesebandhalle Künstler und Designer aus Deutschland und Österreich alltagstaugliche und innovative Neuheiten.

5., 12. & 19. Dezember – Lebendiger Adventskalender in der Gemeindebücherei

In der Gemeindebücherei der Emmaus-Kirchengemeinde, Schonnebecker Straße 25, finden Weihnachtsfreunde jeden Mittwoch im Dezember festlich geschmückte Weihnachtsfenster. Das von verschiedenen Gruppen – vom Bücherei-Team, der Offenen Ganztagsschule der Turmschule und der Kita Schonnebecker Straße adventlich geschmückte Fenster lädt zum Verweilen, Hören und Singen, also zur Einstimmung auf Weihnachten ein. Die Veranstaltung beginnt je am Mittwoch, 5., 12. und 19. Dezember, ab 16.15 Uhr.