Kunst und Kram aus dem Quartier

Seit 20 Jahren finden Besucher beim traditionellenAdventsmarkt im Kolping-Haus allerlei
selbstgemachte Bastelarbeiten.

Treffpunkt seit 20 Jahren: Traditioneller Adventsmarkt im großen Saal des Kolpinghauses

(GI) Jedes Jahr seit 1998 findet im großen Saal des Kolpinghauses Rotthausen am erstenAdventssonntag der Kunst- und Krammarkt statt. Privatpersonen und Hobbykünstler boten selbstgemachte Kunstgegenstände, Holzarbeiten, Gestricktes, Gehäkeltes, Bastelarbeiten und Marmeladen an. Der Weltladen der Evangelischen Kirchengemeinde stellt Artikel aus seinem Sortiment der sogenannten „Dritten Welt“ vor. Auch der Bürgerverein Rotthausen war mit Rotthauser Tassen, Postkarten und andere vereinsbezogene Artikel dabei. Die angeschlossene Cafeteria bot Mittagstisch und Kaffeetafel an, sodass man in dieser entspannten Atmosphäre verweilen konnte. Mit dem Erlös werden jedes Jahr karitative Projekte unterstützt.