JOBCOACHING HILFT BEIM EINSTIEG

Arbeitsvermittlerin Melek Topaloglu unterstützt im Berufsalltag

Jeder Anfang ist schwer – auch im neuen Job. Zusammen mit dem Team des QuartiersBüro hilft Melek Topaloglu (Bild) zu einem harmonischen Start, damit die Freude an der neuen Beschäftigung lange hält.

„Hat man den Weg in einen Beruf gefunden, fällt die Umstellung oft schwer“, erklärt die Jobvermittlerin. „Der ganze Tagesablauf ändert sich und es kommen Formalitäten wie die GEZ auf einen zu. Dabei lassen wir die  Menschen nicht allein.“ Seit drei Jahren arbeitet die gebürtige Türkin für das IAG, wo sie anfänglich ein JobCoaching-Projekt für Langzeitarbeitslose betreute. Dort half sie den Menschen, gut im neuen Berufsleben anzukommen. Über ihre Mitarbeit im QuartiersBüro freut sich Topaloglu sehr. „Der Stadtteil ist mir noch gut bekannt aus meiner Ausbildung vor 20 Jahren bei der Deutschen Bank auf der Karl-Meyer-Straße. Ich spreche also nicht nur Deutsch und Türkisch, sondern sozusagen auch ‚Rotthauserisch‘,“ lacht die Arbeitsvermittlerin. „Ich freue mich, wieder hier zu arbeiten. Nicht nur wegen des tollen Teams vor Ort, sondern auch wegen der Bürgerinnen und Bürger, die das Angebot des QuartiersBüro annehmen.“