Interkulturelles Fest an der Hauptschule

Farbenfrohes Fest bringt kulturelle Vielfalt ins Quartier – Organisation durch den Interkulturellen Stammtisch

Der Stadtteil feiert die Vielfalt: Am Sonntag, 10. September, zeigte das Familienfest des Interkulturellen Stammtisch Rotthausen unter dem Motto „Wir bringen Menschen zusammen“, wie bunt das Quartier ist. Es gab farbenfrohe Kleidung zu bestaunen, vielfältige Angebote für Spaß und leibliches Wohl auf dem gut besuchten Außengelände der Hauptschule „Am Dahlbusch“.
Wie in den vergangenen sechs Jahren stellt der interkulturelle Stammtisch das Fest unter ein Motto, dass das gute Miteinander von Kulturen und Generationen im Quartier  hervorhebt. Seitdem der Stammtisch von Bürgermeisterin Martina Rudowitz und Pfarrerin Kirsten Sowa im Jahre 2009 gegründet wurde, hat die kulturelle Vielfalt in Rotthausen noch zugenommen.
Darum ist es wichtig, dass für eine funktionierende Völkerverständigung Respekt und Verständnis Einzug in den Alltag hält.
Es gab in diesem Jahr Spiel und Spaß sowohl für die Kleinsten als auch für Senioren. Dazu gab es ein pralles Musikprogramm mit der türkischen Folkloregruppe, einem Gospelchor mit kongolesischem Hintergrund und einer Trommlergruppe aus dem Senegal. Und es gab auch etwas für den Gaumen mit türkischen Spezialitäten, Bratwürstchen, Waffeln, Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken.