In Rotthausen geboren, in der Welt zuhause

Margarete Ortseifen feierte ihren 100. Geburtstag

Sie wurde am 30. Oktober 1917 in Rotthausen geboren, wuchs in der Siedlung am Grünen Weg auf und lebt immer noch hier: Bei guter Gesundheit feierte Margarete Ortseifen ihren 100. Geburtstag.

Die Ehe mit Mann Werner war leider kurz, er fiel im II. Weltkrieg. Seitdem hat Margarete Ortseifen nie mehr geheiratet. Aber allein ist sie nicht. Mit ihrem Lebensgefährten Karl, einem Österreicher, lebt sie in vertrauter Umgebung und seit Jahrzehnten in derselben gemütlichen Wohnung an der Karl-Meyer-Straße. Trotz aller Verbundenheit mit Rotthausen blickte Margarete Ortseifen immer gern über den Tellerrand. Mehr als 45 Jahre arbeitete sie als Verkäuferin für dieselbe Firma und leitete eine der 67 Filialen. Sie unternahm viele große Reisen, die sie bis nach Brasilien und China führten.
Der 100. Geburtstag wurde mit mehr als 40 Gästen, darunter viele Nichten und Neffen, in der Gaststätte „Bei Onkel Hans“ gefeiert. In Vertretung von Oberbürgermeister Frank Baranowski kam Bezirksbürgermeister Thomas Fath zum Gratulieren vorbei. Er brachte Glückwünsche und ein Präsent der Stadt mit.