Guter Start in die erste Saison

Badminton-Kinder vom VfB Gelsenkirchen 58 überraschen sich selbst

Die Badminton-Kinder des VfB Gelsenkirchen 58 sind gut in ihre allererste Saison gestartet. Die 0:6-Auftaktniederlage gegen den sehr starken ATV Haltern musste unter „Lehrgeld“ verbucht werden.

Im Spiel bei RW Borbeck konnten Phil Männel und Leon Klemp ihr Doppel und Joris Hill sein Einzel gewinnen. Noch besser lief es im dritten Spiel beim TB Rauxel: Nach zwei souveränen Doppel-Siegen durch Klara Hill und Joris Hill sowie Luisa Bezamovski und Phil Männel konnten Joris Hill und Phil Männel mit ihren Einzel-Siegen den umjubelten 4:2-Gesamtsieg sichern. Damit ist das von den Trainern Marvin Primus und Patrick Sosnowski ausgegebene Saisonziel „Ein paar einzelne Spiele gewinnen und vielleicht mal an einem Mannschafts-Sieg schnuppern“ erfüllt.