Gut sehen mit Optik Kellermann

Optikermeister Stephan Kellermann bietet in Essen-Schonnebeck alles rund um Sehhilfen an

(JP) Egal ob Brillen, Kontaktlinsen oder andere Sehhilfen, wie Lupen oder spezielle Brillen für Arbeit, Sport oder Freizeit: Stephan Kellermanns Arbeitsschwerpunkt liegt auf der individuellen Anfertigung von Brillen nach Kundenwunsch. Trotz aller neuen Maschinen ist seine Tätigkeit ein anspruchsvolles Handwerk.

Bei „Optik Kellermann“ an der Huestraße 93 in Essen sind diverse Brillenmodelle in großen Vitrinen ansprechend ausgestellt. Stephan Kellermann ist Inhaber und Betreiber in seinem Geschäft. Für ihn steht persönliche Beratung und individuelle Anfertigung von Sehhilfen an erster Stelle. „Das ist mein ungeheurer Vorteil gegenüber dem Online-Handel. Viele Kunden wünschen sich beim Kauf ihrer Brille gerade heute eine persönliche und kompetente Beratung, die das Internet-Geschäft so nicht bieten kann“, sagt Kellermann über die neue Konkurrenz aus der Gegenwart. In seiner Meisterwerkstatt, die sich ebenfalls in den Räumlichkeiten des Ladenlokals befindet, fertigt der Optikermeister jede Brille vor Ort, individuell und nach den persönlichen Ansprüchen der Kunden an. Auch die Gläser für spezielle Brillen, wie Sonnenbrillen mit Sehstärke, Arbeitsschutzbrillen oder Sportbrillen werden von seiner computergesteuerten Präzisionsschleifmaschine in die passende Form geschliffen. „Somit ist es mir möglich, sehr zeitnah den Kundenwünschen zu entsprechen.“ Neben Brillen gehören natürlich auch Kontaktlinsen mit den entsprechenden Pflegemitteln weiterhin zu seinem Repertoire.

Brillen machen war nicht immer einfach

„Früher war das alles wesentlich aufwändiger“, sagt Stephan Kellermann. „Als ich Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre meine Optikerausbildung begonnen habe, gab es solche Maschinen nicht. Da lernte man die Brillengläser noch mit einer Bröckelzange an das Brillengestell anzupassen und musste die Gläser anschließend noch an einer Schleifmaschine bearbeiten. Das führte oftmals zu blutigen Fingern. Wenn man geschickt war und Talent hatte, brauchte man für eine Brille ungefähr eine Stunde“, so Stephan Kellermann.

Dabei ist der Optikermeister, der 20 Jahre in Essen-Schonnebeck gewohnt hat, eher durch Zufall zu seinem Beruf gekommen.

Von Gelsenkirchen nach Essen

Durch seine Eltern kam er in die Augenoptik, seine Ausbildung absolvierte er bei „Interoptik“, die dreieinhalb Jahre gedauert habe, wie er sagt. Sein Ausbildungsbetrieb wurde später von „Fielmann“ übernommen, sodass Stephan Kellermann bald Geschäftsleiter der großen Gelsenkirchener Filiale in Bahnhofsnähe wurde. 1994 machte sich der Optiker mit dem „Kontaktlinsenstudio Kellermann“  selbstständig. 2008 verlagerte er das Geschäft in seine Heimat Schonnebeck. Da es hier in Schonnebeck keinen Optiker mehr gab, habe ich mich hier niedergelassen“, zumal mir der Stadtteil sehr vertraut war,“ so Kellermann. Seit 2014 ist sein Geschäft nun an der aktuellen Adresse ansässig.

Kontakt:
Brillen & Kontaktlinsen Kellermann
Huestraße 93
45309 Essen
Telefon: (0201) 5 235 235
E-Mail: info@b-k-kellermann.de
www.b-k-kellermann.de

Öffnungszeiten: wochentags außer Mittwoch: 10 bis 18 Uhr, mittwochs 10 bis 13 Uhr, samstags 9:30 bis 13 Uhr (Terminvereinbarung auch nach Geschäftsschluss)