GUT BERATEN FÜR DIE SCHÖNSTE ZEIT DES JAHRES

Seit 20 Jahren die Rotthauser Adresse für sichere Ferientage: Reisebüro Scholz hat sich auf Familienurlaub mit Kindern spezialisiert

100 Prozent Leben: Das ist Teneriffa, die Insel der unbegrenzten Möglichkeiten. Teide, der höchste Berg Spaniens, dazu Strände, Sport, Shopping und ein Gefühl der Sicherheit, das die Kanarischen Inseln so einzigartig macht. Manchmal, wenn es im Winter so gar nicht hell werden will, dann denkt der Reisekaufmann Frank Scholz aus Rotthausen in seinem Büro an der Karl-Meyer-Straße zurück an die schönen Jahre, als er selbst noch ein Weltenbummler war.

Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura, Kreta, Mallorca und Tunesien - Frank Scholz hat diese Traumregionen als Reiseleiter viele Jahre aus nächster Nähe erlebt. „Ich kenne mich dort so gut aus wie in Rotthausen“, sagt der 51-Jährige, der seit mehr als 20 Jahren ein Reisebüro an der Karl-Meyer-Straße führt. Von hier aus hat er Tausenden von Gelsenkirchenern den Weg in die schöne, weite Welt eröffnet. Seit einigen Jahren teilt er sich die Aufgabe mit seinem Bruder Chris.

Alle wollen auf die Kanaren

Ist die Reisebranche mittlerweile eine Krisenbranche geworden? Auf den Gedanken könnte man kommen, wenn man sieht, dass die Scholz-Brüder nicht nur ein Reisebüro, sondern auch eine Lotto-Toto-Annahmestelle in ihren Räumlichkeiten betreiben. Doch Frank Scholz winkt ab, keineswegs. Der Deutschen Reiselust ist ungebrochen. Sonnenhungrige Kunden, die auf Sicherheit Wert legen, reisen mittlerweile bevorzugt an den Goldstrand nach Bulgarien. Griechenland ist wieder stark im Kommen. Die Kanarischen Inseln verzeichnen sogar ein Buchungsplus von 50 Prozent. Scholz: „Die sind voll bis zur Schmerzgrenze“. Auch Kreuzfahrten zum Beispiel mit TUI Cruises und AIDA stehen hoch im Kurs. Frank Scholz hat sich früh spezialisiert und vor allem bei Familien mit Kindern einen guten Ruf als „Club Calimera“-Experte erworben. Dabei handelt es sich um wertige Familienclubs der DER Touristik mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Scholz hat jeden „Calimera Club“ persönlich bereist und berät die Erholungssuchenden aus erster Hand. An der Wand hinter seinem Schreibtisch hängt eine Urkunde, die den Rotthauser als „Best Partner 2014“ ausweist, er zählt zu Deutschlands Top-Verkäufern im Segment „Bezahlbarer Familienurlaub“.

Maßgeschneidertes Angebot für alle

Auch die familienfreundlichen PrimaSol-Hotels um das Mittelmeer, auf den Kanaren, am Schwarzen und am Roten Meer, die zur REWE-Gruppe gehören, empfiehlt er aus Überzeugung. Im Trend, so sagt Scholz, liegen momentan die COOEE-Hotels, benannt nach einem australischen Willkommensgruß. 23 COOEE-Hotels sind weltweit buchbar, komfortable Locations im Drei- bis Fünf-Sterne-Segment. Das Angebot ist auf die Wünsche verschiedener Zielgruppen maßgeschneidert: Paare finden dort ihr Traumhotel genauso wie Familien oder Alleinreisende, manchmal auch alle zusammen.

Junge Kunden wünschen Sicherheit

Wie gefährlich ist das Internet mit seinen scheinbar unschlagbar günstigen Buchungs- und Bewertungsplattformen für die klassische Reisebürobranche? Auch hier bleibt Frank Scholz gelassen - aus Erfahrung. Gerade bei jungen Frauen und Männern sind die Buchungszahlen deutlich gestiegen, bei den 20- bis 34-Jährigen sogar um 20 Prozent.

Gerade die Jüngeren legten wieder Wert auf gute Beratung, auf Sicherheit, Sauberkeit und einen Reiseleiter, der 24 Stunden vor Ort erreichbar ist. Frank Scholz: „Kunden jeden Alters gehen am liebsten auf Nummer sicher. Deshalb sind sie im Reisebüro ihres Vertrauens am allerbesten aufgehoben.“