Gemeindebücherei zog um

Neue Räume an Schonnebecker Straße barrierefrei

(GI) Der Leseschmaus ist nun für alle zugänglich. Die Gemeindebücherei der Emmaus Kirchengemeinde ist aus den alten Räumen an der Schonnebecker Straße ins Erdgeschoss des benachbarten Gemeindezentrums an der Schonnebecker Straße 25 umgezogen. Jetzt ist die Bücherei auch barrierefrei mit Rollstühlen, Rollatoren und Kinderwagen zu erreichen.

Nach Renovierung und Umbau des Raumes und der Regale feierte das Team der Bücherei zusammen mit vielen Nutzern und Besuchern die Wiedereröffnung. Den ganzen Tag über gaben sich kleine und große Gäste die berühmte Türklinke in die Hand. Bei Kaffee, Kaltgetränken und Kuchen tauschten die Gäste sich über die vielen neuen und aktuellen Medien aus.

Auch Sabine Piechaczek von der Buchhandlung Junius an der Sparkasssenstraße 4 in der Gelsenkirchener Innenstadt schaute zur Eröffnung vorbei und überreichte ein Paket mit den neuesten Büchern auf dem Literaturmarkt.