Frühstück im Freien beim Bürgerbrunch im Stadtpark

Der Inner Wheel Club lädt seit vielen Jahren zum „Bürgerbrunch“ in den Stadtgarten ein. In diesem Jahr, am Sonntag, 11. Juni, hatten wieder Initiativen, Gruppen, Vereine, aber auch Privatpersonen 30 Tische gemietet und liebevoll eingedeckt. Es wurden für das allgemeine Wohlbefinden eine Menge Köstlichkeiten mitgebracht. Aber nicht nur das Essen und Trinken stand im Vordergrund, sondern viele interessante Gespräche. Die Veranstaltung  hat Benefizcharakter, denn der Erlös aus der Anmietung der Tische ist in diesem Jahr dem Emmaus-Hospiz in Resse vorbehalten. Zwei der Tische hatte der Gelsenkirchener Oberbürgermeister Frank Baranowski zur Verfügung gestellt. An ihnen saßen gleich vier Gruppen aus Gelsenkirchen, die im Alltag unterwegs sind, darunter auch der Verein Nienhof, die Rotthauser Kleiderstube der Caritas, bei der viele Bürger aus dem Stadtteil mithelfen. Natürlich verweilte auch der Gelsenkirchener OB und ließ es sich mit den Helfern und Freunden der Kleiderstube schmecken.