Fröhliches Musikfest auf dem Rotthauser Markt

Am Samstag, 17. Juni, fand auf dem Rotthauser Markt, dem Ernst-Käsemann-Platz, das erste Rotthauser Musikfest statt. Das Rotthauser Netzwerk möchte mit Unterstützung der Markthändler, des Rotthauser Bürgervereins und Geschäftsleuten den Markt, der wöchentlich am Samstag, stattfindet, attraktiver machen. Der Vorstand des Netzwerks hatte die Idee, Musik auf den Markt zu holen. Der DJ und Entertainer Andreas Wyczisk, der schon früher in Rotthausen aktiv war, brachte die Musik mit altbekannten, gängigen Schlagern und Oldies mit. Der Bürgerverein stellte Tische und Bänke auf, die Bäckerei Gatenbröcker spendete mehrere Bleche Kuchen. Das Rotthauser Netzwerk sorgte für den Kaffee und die Zutaten – und schon war die Party im Gange. Stamm- und Laufkundschaft auf dem Markt ließen sich nicht lange bitten und Kaffee und Kuchen schmecken. Die Musik trug dazu bei, dass immer mehr Besucher stehen blieben, mitsangen und sogar schunkelten und tanzten. Bis zum Ende der Marktzeit war eine tolle Stimmung, wie schon lange nicht mehr, auf dem Platz. Wiederholt wird das Ganze im Juli, August und September. Danach wird eine Herbst- und Winterpause eingelegt. Der nächste Markt mit Musik findet am Samstag, 15. Juli, statt.