Eine Taufe im Stadtpark

Projekt Innovation City stellt Weichen für klimagerechten Umbau im Stadtteil

Offener Gottesdienst lud Teilnehmer unter dem Motto „Der Himmel ist offen“ ins Freie ein.

Wie immer bei gutem Wetter wurde der Gottesdienst der Evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen am Himmelfahrtstag, dem 25. Mai, im Gelsenkirchener Stadtgarten unter dem Motto „Der Himmel ist offen“ gefeiert.
Viele Mitglieder der drei Gemeindeteile Altstadt, Schalke und Rotthausen hatten den Weg in den Stadtgarten an der Zeppelinallee gefunden und feierten mit Pfarrerin Kirsten Sowa und Pfarrer Friedrich Stahlhut einen „offenen“ Gottesdienst. Die Predigt von Pfarrer Stahlhut hatte das Thema „Eintrittskarte in den Himmel“ „alles geschenkt“ und handelte natürlich im Luther-Jahr über die Gedanken Martin Luthers vor der Reformation. Zum Ende des Gottesdienstes wurde in einer feierlichen Zeremonie der kleine Jamie Kiy getauft und in der Gemeinde willkommen geheißen.