Ein starkes Team für die Tafel

Ausgabestelle bei der St. Barbara-Kirche eröffnet

Vitamine, Milchprodukte und Gebäck: mit vielen Körben voller gespendeter Lebensmittel hat die Tafel Anfang Oktober ihre Türen im Gemeindesaal der St. Barbara Kirche an der Danziger Straße geöffnet.

„In Zukunft wollen wir einmal wöchentlich, montags um 10 Uhr, rund 50 Menschen mit der Ausgabe versorgen“, so die Tafel-Vorstände Anne Bremer und Christine Bartsch. „Wir können dabei eine große Palette an Lebensmitteln abdecken. Ausnahmen sind nur leicht verderbliche Waren wie frisches Fleisch oder Fisch – die können wir nicht verteilen.“ Zusammen mit fünf Ehrenamtlerinnen wurden die Kunden in der neuen Außenstelle willkommen geheißen. Yana Brug aus der Feldmark gehört zu den helfenden Händen: „Mir macht es Freude, den Menschen zu helfen.“ Schon zweimal hat sie in der Ausgabestelle im Zentrum ausgeholfen, nun gehört sie zum Team in Rotthausen. „Die Menschen sind wirklich sehr dankbar für diese Unterstützung.“