Ein starkes Team für den Heimatverein

Vorstand mit Ilsebill Eckle und Alexander Pentek verstärkt

Zwei stadtweit Bekannte aus der Gelsenkirchener Kulturszene stärken ab sofort den Vorstand des Heimatbund Gelsenkirchens. Künstlerin Ilsebill Eckle (Bild) und Autor Alexander Pentek wurden bei der Hauptversammlung Anfang Februar zur Schriftführerin und zum Beisitzer gewählt. Nach über 30 Jahren als Chemikerin in der Forschung und Entwicklung ist  Dr. Ilsebill Eckle Profikünstlerin geworden. Seit 2015 betrieben die gebürtige Ückendorferin und ihr Mann ihre eigene Galerie. Eckle ist im Kreativ.Quartier Ückendorf bei der Galeriemeile, dem Bund Gelsenkirchener Künstler und den „Insane Urban Cowboys“ sehr aktiv.
Alexander Pentek,  Jahrgang 1987 und in Rotthausen aufgewachsen und wohnhaft, ist nicht nur ein erfolgreicher Autor von Ruhrgebietskrimis seit 2009, sondern auch seit 2013 Gründer und Betreiber des „Angst & Schrecken“ Verlages. Darüber hinaus ist er seit Jahren Heimatforscher und hat seine überraschenden Entdeckungen bereits im Selbstverlag und bei zahlreichen Vorlesungen einem breiten Publikum vorgestellt.