Edler Osterschmaus mit Kultfaktor

Susanne Zimmermann bei der Arbeit: Zusammen mit ihrem Bruder Christian Pütz betreibt sie die Neuland- und Biofleischerei Pütz und gibt ihren Kunden gute Tipps für leckere Rezepte.

Fleischerei Pütz verkauft nicht nur Neuland-Fleisch aus artgerechter Haltung, sondern auch die gute Lebensart

(AL) Für Ostern den richtigen Braten finden? Viele Menschen zerbrechen sich zum Osterfest die Köpfe, welche Variation sie ihren Liebsten servieren sollen. Christian Pütz, Mitinhaber der Neuland-und Biofleischerei Ferdi Pütz an der Feldmarkstraße 112 hilft Unentschlossenen mit seinem Rezepttipp: „Lamm alla pugliese“.

Dieses Rezept ist auch bei „Chefkoch.de“ zu finden und hat Kultstatus. Genau wie die Fleischerei Pütz, die 1914 zum ersten Mal ihre Türen öffnete. Nicht nur tierische Produkte werden in der Metzgerei angeboten, sondern auch selbstgemachte Marmeladen und frisch gerösteter Kaffee – alles für eine gute „Lebensart“.

„Lamm alla Pugliese“: So klappt‘s bestimmt

Zutaten für 4 Personen
1 kg Lammkeule (Knochen vom Metzger auslösen lassen)
600 g kleine festkochende Kartoffeln (am besten Frühkartoffeln), 600 g Tomaten,
6 EL Olivenöl, 3 EL Butterschmalz, 1 gr. Bund Petersilie, 4 Knoblauchzehen, Saft und Schale einer großen unbehandelten Zitrone, 4 EL Semmelbrösel, 50 g geriebener Pecorino oder Parmesan, Salz, Pfeffer, getrockneter Thymian.

Zubereitung:
Bräter mit Olivenöl einfetten. Kartoffeln schälen (Frühkartoffeln nur waschen), je nach Größe der Länge nach halbieren und in dem Bräter verteilen. Tomaten waschen, eventuell häuten, sechsteln und zwischen den Kartoffeln gleichmäßig verteilen. Kartoffeln und Tomaten salzen, pfeffern, mit etwas Thymian bestreuen und mit 2 EL Buttermalzflöckchen belegen. Zitronenschale abreiben, Petersilie und Knoblauch feinhacken und mit den Semmelbröseln mischen. Zwei Drittel der Mischung mit dem Olivenöl zu einer Paste rühren, das andere Drittel mit dem Käse vermengen und zur Seite stellen. Die Zitrone auspressen und die Lammkeule rundherum mit dem Saft, Salz, Pfeffer und der Petersilienpaste einreiben und auf das Kartoffel-Tomatenbett legen.
Braten in den auf 175 Grad vorgeheizten Backofen geben und 100 Min. garen. Dann die Temperatur auf 225 Grad erhöhen, die Petersilien-Käse-Mischung über das Lamm streuen, 1 EL Butterschmalzflöckchen verteilen und weitere 15-20 Min knusprig überbacken.