Bunt, friedlich, international

„Petrus hat es wieder einmal gut gemeint mit uns“, so Pfarrerin Kirsten Sowa und Bürgermeisterin Martina Rudowitz  beim 8. Interkulturellen Familienfest bei strahlendem Sonnenschein im Innenhof der Hauptschule am Dahlbusch. Das Fest lockte viele Eltern mit ihren Kindern zum Basteln von Regenmachern, kreativem Malen, zu Wasserspielen und internationalen Tanzvorstellungen. „Alle, die heute ehrenamtlich bei uns im Einsatz waren, haben deutlich gemacht, dass das Zusammenleben in Vielfalt, das tolerante, friedliche und respektvolle  Miteinander, gut und richtig ist. Für diese Einstellung gilt allen unser besonderer Dank.“