Anfassen erwünscht

Die kleine Kunststraße von Schonnebeck: Klaus Viehöfer schafft Skulpturen aus Metallresten (win) Die Wengestraße ist eine der kleinsten Straßen in Essen – und doch eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art. Wer die knapp 250 Meter entlangschlendert, der sieht rechts und links Kunstwerke der besonderen Art; Werke aus Metallabfällen, aus Resten. Was andere wegwerfen, verwertet Klaus Viehöfer. […]

lesen Sie mehr

SpVg. startet durchwachsen

  (JP) Die neue Saison in der Oberliga Niederrhein läuft. Die SpVg. Schonnebeck muss bereits jetzt einen Rückstand auf die Top-Teams der Liga aufholen. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen steht der Vorjahres-Vizemeister nur auf dem siebten Platz. Die Mannschaft von Trainer Dirk Tönnies fing sich nach der 1:3-Auftaktniederlage bei der SSVg. Velbert zwar, nach […]

lesen Sie mehr

Ein Leben für die Bewegung

Gymnastik-Gruppe der evangelischen Gemeinde feierte gemeinsames Jubiläum mit Gründer Roland Wunderlich (GI) 25 Jahre gemeinsam in Bewegung: Roland Wunderlich (Bild), Jahrgang 1937, kommt eigentlich vom Handball und hat viele Jahre für den der evangelischen Kirche angeschlossenen Verein „Eichenkreuz Rotthausen“ gespielt. Seine Erfahrung nutzte er, um eine Gymnastikgruppe gegen Rückschmerzen und für mehr Bewegung zu gründen. […]

lesen Sie mehr

Tennisclub verteidigt Titel

TC Rotthausen siegt wieder beim Vier-Vereine-Turnier (JP) Der TC Rotthausen hat nach dem Sieg im Vorjahr auch in diesem Jahr den Pokal für den Gesamtsieg gewonnen. Auch bei den Marler Stadtmeisterschaften gab es eine Rotthauser Siegerin. Auf der Anlage des TC Rot-Gelb Horst setzten sich in den Endspielen des Doppel-Turniers die Damen60 gegen den PSV […]

lesen Sie mehr

SSV/FCa siegt im Rotthauser Derby

Zwei gehaltene Elfmeter: SSV/FCA-Torwart Dominik Ratsch wird mit seinen Paradem zum Final-Held (GI) Nach erflogreicher Qualifikation zu den Gelsenkirchener Fußball-Feldstadtmeisterschaften, belegte der SSV/FCA Rotthausen den fünften Platz im Finalturnier. Dabei trafen die Rotthauser auf starke Konkurrenten. Der SSV/FCA Rotthausen hat das Qualifikationsturnier zu den Feldstadtmeisterschaften des Fußballkreises Gelsenkirchen gewonnen. Insgesamt wurden im gesamten Stadtgebiet drei […]

lesen Sie mehr

Wie Rotthausen fast olympisch wurde

Auch mit 80 Jahren bleibt Horst Krafzik dem Bogensport treu (JP) Mehrfacher deutscher Meister, Sportler des Jahres und beinahe Olympionike: Die Vita von Sportbogenschütze Horst Krafzik liest sich beeindruckend. Am 13. August feierte der Vereinsgründer seinen 80. Geburtstag, nimmt noch immer regelmäßig an Turnieren teil und zeigt der jüngeren Konkurrenz, wo die Zielscheibe steht. Seit […]

lesen Sie mehr

Die längste Rose im Quartier?

(ER) Riesengroß und wunderschön: In einem Vorgarten-Hochbeet des Hauses Karl-Meyer-Str. 64 blüht eine über 1,90 cm lange Rose. Christa Hölter ist die stolze Gärtnerin, die die Rose mit ihrem grünen Daumen auf diese beachtliche Höhe gezogen hat. Haben Sie auch besondere Pflanzen oder haben Sie etwas schönes im Quartier gesehen? Dann senden Sie ein Bild […]

lesen Sie mehr

Steinschlag – nur ein Kratzer?

Der Expertentipp von KFZ-Meister Johannes Fatum Schnell wird beim Autofahren ein kleines Steinchen hochgeschleudert und hinterlässt Spuren auf der Windschutzscheibe. Ein Steinschlag ist aber nicht zu unterschätzen. Bei erheblichen Temperaturunterschieden und Schlaglöchern kann die beschädigte Scheibe reißen. Der ständige Gebrauch der Klimaanlage führt ebenfalls zu einer Belastung der Scheibe. Da die Windschutzscheibe zur Versteifung des […]

lesen Sie mehr

Trends für das beste Alter

Rosi’s veranstaltete Modenschau in Hauptschule (JP) Vor knapp 70 Zuschauen in der Aula der Hauptschule Am Dahlbusch präsentierte Daniela Judwitt, Geschäftsführerin von Rosi’s Boutique auf der Karl-Meyer-Straße, dem AWO Ortsvereins Rotthausen die neusten Trends für die Generation ab 60. „Ich habe gar nicht mit so vielen Leuten gerechnet“, berichtete Judwitt nach der Show. Die Anwesenden […]

lesen Sie mehr

Kleinkriminalität verärgert die Bürger

Präventionsrat diskutierte über Müll, Raserei und Trickdiebstähle – Arbeitskreis geplant (JP) Es gibt noch viel zu tun im Quartier: Bei der vergangenen Sitzung des Präventionsrats wurden viele Problemherde angesprochen. Die Vermüllung und die Tempoüberschreitung auf der Karl-Meyer-Straße sind noch nicht unter Kontrolle. Auch in anderen Teilen des Quartiers gibt es Probleme mit Kleinkriminalität. Problemmelder werden […]

lesen Sie mehr