Ohne Mitmenschen bist du ein nichts

Ein Gespräch zum 95. Geburtstag mit Wilhelm Tax, einem der ältesten Geschäftsführer Deutschlands (SuSch) Was haben Rudolf Augstein, Loriot und Maria Callas gemeinsam? Sie wurden 1923 geboren – im selben Jahr wie Wilhelm Tax. Augstein, Loriot und die Callas leben nicht mehr. Wilhelm Tax jedoch feiert am 10. April den 95. Geburtstag – in bewundernswerter […]

lesen Sie mehr

Handwerk aus gutem Schrot und Korn

Brot, Plätzchen und andere Leckereien: Bäckerei König backt seit über 100 Jahren nach traditionellen Rezepten (ER) Es gibt sie noch, die guten alten Geschäfte, in denen es Handwerk im wahrsten Sinne des Wortes noch besteht. Seit über 100 Jahren besteht die Bäckerei von Heiner König. Zunächst vom Großvater auf der Steeler Straße gegründet und 1904 […]

lesen Sie mehr

Eine große Tennis-Familie

Ein Verein mit Sinn für Gemeinschaft – SV Schonnebeck freut sich auf die neue Saison (win) Wer die Anlage des SV Schonnebeck Tennis erreichen möchte, muss ein wenig suchen. Die Friedhofstraße geht es herunter, links werden Fußballfelder, rechts Kleingärten passiert. Dann ist die schmucke Anlage mit vier Plätzen erreicht, die erst dem Jahr 2000 die […]

lesen Sie mehr

Historisches Torfestival bei der SpVg. Schonnebeck

Die Tönnies-Elf bezwingt den Düsseldorfer SC 99 mit 10:2 (JP) So etwas hat man am Schonnebecker Schettersbusch noch nicht gesehen. Das  Team von Trainer Dirk Tönnies schießt die überforderten Düsseldorfer aus dem eigenen Stadion. Marc Enger, vierfacher Torschütze spendiert danach eine Kiste Bier . Nach der Partie trauten viele Zuschauer ihren Augen nicht und blickten […]

lesen Sie mehr

DJK TuS und FCA/SSV trennen sich im Derby 2:2

Der DJK TuS kann die Chancen in der zweiten Halbzeit nicht zum Sieg nutzen Rotthausen: Im März trafen der DJK TuS und FCA/SSV  zum Lokalderby aufeinander. Beide Teams treten in der zweiten Staffel der Kreisliga A an. DJK TuS ging aufgrund von Tabellenplatz vier als Favorit in die Partie. Der SSV/FCA hatte vor der Begegnung […]

lesen Sie mehr

Hilfe in der Einsamkeit

Das Achtsamkeitstelefon soll sozialer Isolation vorbeugen und Hilfe ermöglichen – Ehrenamtliche gesucht (JP) Wenn in der Wohnung gegenüber lange Licht brennt, der Fernseher stundenlang läuft oder niemand die Haustür öffnet, malen sich Besorgte oftmals schreckliche Szenarien aus. Genau für diese Fälle soll ein Achtsamkeitstelefon eingerichtet werden. Pfarrerin Zuzanna Hanussek und Barbara Bienert, Leiterin des Rotthauser […]

lesen Sie mehr

Interkulturelle Diskussion um Bildung und Betreuung

Bildungsdezernentin Annette Berg zu Gast beim internationalen Frauentreff – Mütter regen Hospitation von Schulkindern an (GI) Seit September 2017 gibt es ihn: den internationalen Frauentreff im Stadtteil Rotthausen, initiiert durch Bürgermeisterin Martina Rudowitz. Einmal monatlich organisiert die AWO die Veranstaltung im Quartierszentrum an der Karl-Meyer-Straße 6. Im März waren wieder Frauen unterschiedlichster Herkunft – aus […]

lesen Sie mehr

Der Sänger mit der feuerroten Hose

1949 im Quartier geboren – Bandleader Dieter Wartmann feiert mit seiner Musik die „Wilden 60er“ (ER) Handgemachte Musik aus den 60er Jahren und anderen Jahrzehnten:  Dieter Wartmann, geboren im Quartier, bringt mit seiner Band „Take Off“ die Zuhörer in Schwung . Der Bandleader ist ein echter „Rotthauser Junge“. 1949 geboren, bis zum 15. Lebensjahr hier […]

lesen Sie mehr

Das Quartiersbüro wirkt

Jobcenter meldet bereits erste Vermittlungen – Mehr als 300 Besucher im ersten Monat „Genau so haben wir uns das vorgestellt.“ Dirk Sußmann ist zufrieden. Der Geschäftsführer des Integrationscenters für Arbeit Gelsenkirchen – das Jobcenter spricht von einem perfekten Start für das QuartiersBüro Rotthausen. Das Ladenlokal an der Karl-Meyer Straße 23 hat sich innerhalb kürzester Zeit […]

lesen Sie mehr

Einschränkung? Nicht die Bohne!

Integrativ und regional: Das Kaffeehaus Zeitblick bietet Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz Von hier für hier: Im neuen Kaffeehaus Zeitblick an der Schonnebecker Straße 108 gibt es Köstlichkeiten aus regionalem und ökologischem Anbau – und ganz nebenbei dient das Café noch einem sozialen Zweck. „Der Kuchen ist jetzt im Ofen“, ruft die große Frau aus […]

lesen Sie mehr