Jung und Alt stehen gemeinsam am Herd

Interkulturelles Mehrgenerationskochen führt die Bürger des Stadtteils im Quartierzentrum der AWO zusammen (GI) Die AWO Gelsenkirchen/Bottrop möchte in Zusammenarbeit mit der Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik und der Essener Brost-Stiftung für interkulturelles und intergenerationelles Zusammenleben werben. Zum Auftakt für ein langjähriges Tandemprogramm veranstalteten die Partner im Dezember im AWO-Quartierszentrum an der Karl-Meyer-Straße […]

lesen Sie mehr

Haushaltsdienste machen Schluss

Grund: fehlende Unterstützung durch die Stadt Ob Wohnung putzen, Wäsche waschen, Hecke schneiden, Schreibarbeiten – wo auch immer es nicht mehr aus eigener Kraft ging, vermittelte der Verein „Haushaltsdienste Gelsenkirchen“, mit einer zentralen Rufnummer, den passenden Anbieter. Ende 2017 wurde die Tätigkeit eingestellt. Hintergrund sind sowohl der Rückgang der Mitglieder als auch die fehlende Unterstützung […]

lesen Sie mehr

„Wortspiel“ hilft bei Sprachstörungen

Soziales Umfeld ist wichtig: Rotthauser Logopädin Andrea Merker therapiert Patienten zwischen drei und 92 Jahren (ER/ GI) Im Stadtteil gibt es eine Vielfalt an Therapieeinrichtungen, so auch die Praxis für Logopädie „WORT Spiel“ an der Ecke Robert-Schmidt-Straße/Grüner Weg. Leiterin ist die Leiterin staatlich anerkannte Logopädin Andrea Merker (53) . Die Rotthauserin Andrea Merker absolvierte zunächst […]

lesen Sie mehr

Kunst zum Anfassen

Barbara Echelmeyer zeigt Nachwuchskünstlern, wie sie ihre eigene Kreativität in Form bringen können (ER/ GI) Die Künstlerin und Kunstpädagogin Barbara Echelmeyer, Jahrgang 1963, baut sich ein neues Atelier in Rotthausen in ihrem Elternhaus auf. Sie arbeitete und lebte von 1989 bis 2013 in der Künstlersiedlung „Halfmannshof“, die sie mit anderen Künstlerkollegen wegen Umbau des Hofes […]

lesen Sie mehr

Altpfadfinder-Gilde St. Georg auf dem Weg zum Frieden

Aus Bethlehem bis nach Rotthausen – OB Frank Baranowski übergibt Friedenslicht an seine Stadtverwaltung (GI) Eine friedensreiche Tradition ist auch 2017 zur Weihnachtszeit in den Stadtteil zurückgekehrt: Das Friedenslicht wird jedes Jahr im Dezember in der Geburtsgrotte in Bethlehem/Israel entzündet und mit Unterstützung des Österreichischen Fernsehens nach Wien über ganz Deutschland bis hin nach Rotthausen […]

lesen Sie mehr

Jubilarehrung am Gedenktag

Ein Hoch auf die runde Zahl: Im Dezember feierte die Kolpingfamilie Rotthausen den Kolping-Gedenktag mit einer heiligen Messe in der Barbara-Kirche. Anschließend wurden Elisabeth und Peter Wöhrl, Ulrike und Wilhelm Steuke, Karl Heinz Elsner, Ruth Schröder und Bernhard Verse bei einer Jubilarehrung  mit Pastor Georg Späh und dem zweiten Vorsitzenden Heinz Verhoven gewürdigt.

lesen Sie mehr

Polizeipräsidentin im Dialog

Am 18. Januar beim Rotthauser Netzwerk (JP) Drogenplantage, Einbrüche und Vandalismus auf der Bezirkssportanlage „Auf der Reihe“: Die Gelsenkirchener Polizeipräsidentin spricht  auf Einladung des Rotthauser Netzwerks am Donnerstag, 18. Januar, im Restaurant „Bei Onkel Hans“. Anne Heselhaus-Schröer ist die Chefin der Polizei Gelsenkirchen. Die erfahrene Juristin informiert über die Situation im Stadtteil und stellt sich […]

lesen Sie mehr

Quereinsteigerin fasst Fuss in der Pflege

Margarethe Mindt aus Polen hat als Alltagsbegleiterin in Demenz-WG eine neue Berufsperspektive gefunden Die Heimat verlassen und sich in der Ferne ein neues Leben aufbauen: ein mutiger Schritt, den auch Margarethe Mindt gegangen ist. Der Weg hat die gebürtige Polin nach Gelsenkirchen geführt: Heute arbeitet sie als Alltagsbegleiterin in der Wohngemeinschaft „Leben in Rotthausen“ der […]

lesen Sie mehr

„Alte Knaben“ lassen das Jahr ausklingen

Grossvaterverein ehrte Jubilare bei Weihnachtsfeier (GI) Zusammen das alte Jahr ausklingen lassen: Im Dezember führte der Großvaterverein „Alte Knaben“ Rotthausen seine Jubilarehrung durch und verband diese mit der Weihnachtsfeier. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Manfred Knieper erfolgte die Jubilarehrung. Die silberne Ehrennadel für 10jährige Mitgliedschaft erhielten Heinz-Gerd Trepper und Heinz Remmert. Die goldene […]

lesen Sie mehr

Netzwerk feierte Jahresabschluss

Rückblick und Agenda 2018 bei traditionellem Grünkohlessen (GI) Ein gelungenes Jahr ist ein guter Grund zu feiern: Das Rotthauser Netzwerk lud deshalb zum traditionellen Grünkohlessen in die Bergbausammlung an der Belforter Straße ein. Der Vorsitzende, Klaus Koschei ließ das vergangene Jahr 2017 kurz Revue passieren: Ob Rosenmontagszug oder Bouleturnier – viele schöne Erinnerungen wurden wach. […]

lesen Sie mehr